EIN TECHNISCHER HINWEIS ZU MEINEN FILMBEITRÄGEN: Ich möchte euch darauf hinweisen, dass einige Filme auf meiner Webseite ausschließlich mit den aktuellen Browsern, wie z.B. dem Internet Explorer 9+ (ab Windows Vista), dem Firefox 21+, dem Google Chrome 20+, dem Safari 5+ oder anderen HTML5-fähigen Browsern abzuspielen sind. Bitte habt Verständnis für diesen Umstand. Alle anderen Inhalte sind selbstverständlich unabhängig von der Browserversion. Euer Gerd Klöpper.

Willkommen auf der Startseite von Tschernobylopfer.de

Reisebericht Kiew, April 2009


Liebe Freunde.

Heute möchte ich Ihnen, wie versprochen, einen kurzen Überblick über unsere Reiseerfahrungen nach Kiew geben. Die Anfahrt erfolgte, wie bereits in den Jahren zuvor über Frankfurt/Oder und Warschau um kurz hinter Lublin die Grenze zur Ukraine zu überqueren. Nach weiteren 700 km und insgesamt 24 Stunden (inkl. der 3 Std. Wartezeit an der polnisch-ukrainischen Grenze) Fahrzeit erreichten wir endlich die Hauptstadt der Ukraine und wurden dort auf das Herzlichste von Tamara und Ihrem Verein empfangen.

In den Folgetagen erfuhren wir wieder einmal, was die weltweit berühmte, russische Gastfreundschaft bedeutet. Diverse Veranstaltungen und Besichtigungen begleitet von einer liebevollen Verpflegung gipfelten in einem Treffen mit über 300 Kindern aus Kiew und Umgebung, auf dem wir in einem großen Spektakel die mitgebrachten Geschenke und Süßigkeiten verteilten. Es war die reine Wonne zu sehen, mit welcher Begeisterung sich die Kinder auf das aus Deutschland Mitgebrachte stürzten. Ein Glücksmoment, wie wir ihn hierzulande nur noch selten beobachten können. Nachdem dutzende Schokoladen-Hasen und Zucker-Ostereier ihren Weg in die Kindermägen genommen hatten und das Spielzeug inspiziert war, lieferte eine Gruppe von Kindern eine Tanz- und Balletvorführung, welche sich vor internationalen Wettbewerben nicht hätte scheuen müssen. Wir waren schier Sprachlos von diesem überwältigenden Auftritt. Nach einem langen und tränenreichen Abschied - denn am nächsten Tag wollten wir noch Leonid Stadnik  200 km nördlich von Kiew besuchen - machten wir uns zu später Stunde auf den Weg.

Weiterlesen...

 

Die Katastrophe im Film (deutsch)

 

Evakuierung von Pripyat (russisch)

 

Zum Jahrestag

Liebe Freunde.

Heute, vor genau 23 Jahren hat dieses grausame Ereignis stattgefunden und vielen Menschen muß diese Tatsache erneut in Erinnerung gerufen werden, da Sie die unmenschlichen Folgen der Katastrophe leider bewußt verdrängt oder einfach vergessen haben. Dies belegen die irrsinnigen Diskussionen der Gegenwart zum Neubau und dem weiteren Betrieb von Kernkraftwerken älteren Baujahrs.

Mein Besuch in Kiew letzte Woche (Es folgt noch ein detaillierter Bericht und Fotos) hat mir wieder einmal klar gezeigt, dass die Folgen eines solchen "Super Gaus" im Hirn eines Jeden präsent sein sollte und möchte daher alle dazu Aufrufen, mit mir weiter zu kämpfen - und zwar ...

... Gegen das Vergessen !

Euer Gerd Klöpper

 

Heute geht's los!

Liebe(r) Leser(in),

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass wir uns heute planmäßig um 8:00 Uhr auf den Weg nach Kiew machen werden. Der Transporter und der PKW sind, wie sehen können, voll beladen mit nachträglichen Ostergeschenken für unsere Gastgeber. Wir können nur hoffen, dass die Schokoladenhasen während der Fahrt nicht schmelzen und das alles heil ankommt. Das Wetter ist uns offensichtlich wohlgesonnen und wir sind Guter Dinge für die lange Fahrt. Ich bedanke mit an dieser Stelle nochmals bei allen Spendern und Sponsoren. Neues lasse ich hier nach meiner Rückkehr vermelden.

Euer Gerd Klöpper

 

An alle Leser, treuen Spender und die großzügigen Sponsoren!

Wie Sie sicher schon meiner Webseite entnommen haben, mußte ich mein Engagement für die Kinder und Opfer von Tschernobyl aus gesundheitlichen Gründen ende 2007 auf ein Minimum reduzieren - meine engsten Mitstreiter wissen, wie schwer mir diese Entscheidung gefallen ist. Dennoch konnten wir über die vergangenen zwei Jahre den Kontakt nach Kiew und unseren geduldigen Sponsoren weiter aufrecht erhalten und möchten Ihnen hier und heute voller Stolz zurufen:

GERD IST WIEDER DA!

Ich möchte Ihnen allen sagen, dass dies nicht nur auf meine Gesundheit zutrifft, sondern im Besonderen auf meine neue Hilfsinitiative, welche bereits am 15.04.2009 mit einer neuen Tour nach Kiew ihr "Come back" findet. Im zweier Convoy und einem neuen Begleiter geht's in einer ca. 24 stündigen Fahrt und vollgeladen mit Ostergeschenken in die Ukraine, wo nach aktuellen Mitteilungen über 600 Kinder und Opfer sehnsüchtig auf unsere Ankunft warten. Ich kann es kaum erwarten in die neugierigen Augen unserer Gastgeber zu blicken und freue mich kolossal endlich wieder vorort sein zu dürfen. Wie gewohnt, werde ich Ihnen selbstverständlich nach meiner Rückkehr von den Ereignissen an dieser Stelle berichten. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen, welche diese Aktion möglich gemacht haben.

 

Euer
Gerd Klöpper

 

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 7

Statistiken
Seitenaufrufe : 337597
Heute97
Gestern137
Woche609
Monat1943

VCNT - Visitorcounter
Sponsoren
... zur Webseite
... zur Webseite

Dr. med. (RUS) S. Kololkow
Mina Modaresi
Fachärzte für Innere Medizin
und Nephrologie
Tel. 040-244241430

... zur Webseite
... zur Webseite

Jaroslaw Cudnik

... zur Webseite

... zur Webseite

Augenarzt, Hamburg
Vladimir Klass
Herthastr. 12
D-22179 Hamburg

Barmbeker Autohaus
Mehmet Killi


Holsteinischer Kamp 104
22081 Hamburg
Email: barmbekerautohaus@yahoo.de
... Lageplan mit Google Maps










Armbruststrasse 1
D-20257 Hamburg
Tel. 040-857482

Das Familienunternehmen THANNER besteht bereits seit 1927...

Unser traditionsreiches Unternehmen fertigt Schuhleisten und Schuhspanner mit modernster Technik aus heimischen Hölzern ...

Privatspender
Herr
Pfenning
Bergkoppelweg 10
22335 Hamburg

Gasthaus "Zur Linde"

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Bergedorfer Zeitung für ihre große Unterstützung in all den Jahren bedanken.


zur Webseite
Die Hauptaufgabe unseres Unternehmens besteht darin, Menschen mit Diabetes mellitus mit den täglichen Hilfsmitteln zu versorgen...

Privatspender:
Niclas Meier
Benningsenstr. 38
21073 Hamburg

zur Webseite

zur Webseite
Das System der Weinpflege

zur Webseite
Thyssen-Krupp AG

zur Webseite
mesatronic™